30 April 2007

Auckland ZOO





























Great Sunday!!!!





Some advice: Take time and enjoy nature :-)

24 April 2007

JFJP - Grundwerte




Wir werden in den nächsten Tagen immer mal wieder etwas darüber posten, welche Ideen wir für unsere Arbeit in Japan haben, bzw. wie wir uns vorstellen, dass sie aussehen könnte. Klar ist, dass wir die ganze Sache immer wieder neu überarbeiten und den Umstädnen anpassen werden, es sich daher auch noch einiges ändern wird - aber ohne ein Ziel kommt man nicht an.
Es wäre cool von dir zu hören was du darüber denkst.


Was uns ausmacht
Wir suchen in allem was wir tun Gottes Ehre

  • Wir versuchen dabei unsere JF-Japan Vision gemeinsam zu leben
  • Wir arbeiten und leben in enger Gemeinschaft miteinander, als "Team"
  • Wir glauben, dass wir durch Jesus wirklich Mensch sein können und freuen uns am Menschsein in allen Bereichen :)
  • Wir sind Kopf nicht Schwanz – Kreativ & risikobereit um neue Wege zu finden, wie man Gemeinde in japanischem Kontext leben kann
  • Wir investieren uns in Leben und Menschen (es geht um Beziehungen nicht um Projekte, Gebäude, ...)
  • Wir schulen in "Jüngerschaftsbeziehungen" japanische Christen, damit sie so schnell wie möglich selbst Verantwortung übernehmen können und begleiten sie in ihrem Dienst und ihrem weiteren Wachtum
  • Wir vernetzen uns mit anderen Gruppen, Gemeinden und Kirchen, um unserm Auftrag gerecht zu werden

20 April 2007

Bildmeditation zu Ostern

Etwas spät, aber trozdem interessant:


"Christ as Savior and Judge" was painted around 1450 by Petrus Christus in Order to meditate on the gospel. Just over 4 Inches high, this tiny painting grabs your attention with a halo shooting from Christ's head like fireworks and the provocative display of Christ's wounds.
Set like a theatre, it portrays Christ as the lead character, taking Center stage in the Story of life. Two angels in the Background look our way from the curtain. One is holding the sword of judgment, a reminder that having been driven out of the garden of intimacy with God, someone would have to be Cut down in Order to restore the relationship. The other holds the lilies of mercy, nicknamed the “white robed apostles of hope”: They are frequently used in Weddings to symbolize purity and life. Shaped like large trumpets, they are also used as symbols of Easter heralding the resurrection. The symbolism of Easter lilies goes even deeper when you consider their beginnings as small dirty bulbs that look like trash to the untrained eye. Planted in the ground, these tomb-like pieces burst forth from the ground with beauty and majesty. Christ standing in front of both holds His hand in front of the sword of judgment to show the cause of His wounds. The light source shining from the left and the gentle nod of Christ's head towards the lilies encourage us to accept His sacrifice of mercy and to accept Him.
(Rogen Lowther, "Japan Harvest", Fall/2006)

18 April 2007

Rotorua - Osterferien (Easter Holidays)

Nachdem Nora letzte Woche alle ihre Hausarbeiten für den ersten Term des Semesters abgegeben hatte, haben wir uns mit unserem Bus aus dem Staub gemacht. Auf dem Weg zur Bay of Plenty war der erste Stop in Rotorua. Dort waren gerade auch ein paar Freunde vom College mit ihrem Besuch aus Australien und mit ihnen zusammen haben wir uns Geysiere, kochende Schlammteiche, Säure-Seen, Fumarolen und ein paar andere verrückte geothermale Wunder angeschaut. Es war eingentlich ein Tag an dem man, wenn man die Möglichkeit hat, einfach zu Hause bleibt: Es war nass kalt und hat in den verschiedensten Variationen geregnet - es ist schon erstaunlich wieviele unterschiedliche Formen von Regen es gibt. Doch das coole am schlechten Wetter war, dass es mit Regnen aufgehört hat als wir ein paar Sachen anschauen wollten (und als wir wieder ins Auto eingestiegen sind hat es wieder angefangen). :-)
Von Rotorua aus sind wir nach Tauranga gefahren und haben zwei Tage am Strand in Mount Maunganui verbracht - da es leider keinen Swell hatte konnten wir das künstliche Riff nicht testen, also keine surfen - schade. Da das Wetter immer noch etwas wechselhaft war, haben wir viel schöne Zeit im Bus mit Bibel lesen, reden, schlafen ... verbracht.














Mutter & Tochter fangen ihr Mittagessen - in der nähe von Wahi-Beach und Schlamm der blubbert in Rotorua

01 April 2007

Walk like you talk - Fair Trade "Chucks"


Sehr, geil! hier gibt es die geliebten "Chucks" und zwar Fair Trade. Für alle denen es nicht egal ist, woher die Sachen kommen die sie tragen und unter welchen Umständen sie hergestellt werden.